Die Zukunft der Tourist-Informationen in Brandenburg - Vorstellung des Leitfadens mit Workshops

Vielen Dank für das Teilen!

Datum

20. Februar 2017

Brauchen wir im Zeitalter der Smartphones und der digitalisierten Reise eigentlich noch eine klassische Tourist-Information? Und wenn ja, wie kann sie sich weiterentwickeln? Diese Fragen standen am Anfang der Untersuchungen zur "Zukunft der Tourist-Informationen in Brandenburg", die das Team von projekt 2508 im Auftrag des Clustermanagements der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH im vergangenen Jahr durchführte. Dabei wurde das besondere Wissen und die Erfahrungen der Tourist-Informationen im Land Brandenburg durch Besuche vor Ort und Befragungen zusammengetragen und mit der Expertise der Berater verknüpft. Das Ergebnis ist ein Leitfaden, der aufzeigt, wo unsere Tourist-Informationen stehen, wo es Handlungsbedarf gibt und was jetzt konkret getan werden kann, um die zentrale Bedeutung der Tourist-Informationen für den Tourismus zu erhalten.

Am 20.02. wird der Leitfaden erstmalig öffentlich vorgestellt. Hierzu laden wir alle Interessierten herzlich ein.

Termin: 20.02., 10:00 bis circa 16:00 Uhr
Anmeldung ab 9:00 Uhr, 16:00-17:00 Uhr informeller Austausch

Veranstaltungsort: BlauArt Tagungshaus, Werderscher Damm 8, 14471 Potsdam
Kostenfrei Parkplätze vorhanden. Anreise mit ÖPNV: Bahnstation Park Sanssouci fußläufig erreichbar

Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Anmeldungen für diese Veranstaltung sind leider nicht mehr möglich
The German Capital Region - Logo